Fahrschule AllersbergFahrschule 91154 RothFahrschule Eckersmühlen

Führerschein Klasse B

Führerschein Klasse B für PKW - PersonenkraftwagenFührerschein B96 - PKW mit AnhängerFührerschein Klasse BE - Personenkraftwagen mit Anhänger

Führerschein Klasse A für MotorradFührerschein Klasse A1Führerschein Klasse A2

Führerschein Klasse MofaFührerschein Klasse AMFührerschein Klasse für Traktoren

Klasse B (Kraftfahrzeuge)

Fahr-
berechtigung:
Kraftfahrzeuge mit nicht mehr als 3.500 Kg Gesamtmasse.
Beförderung von nicht mehr als 8 Personen.
Anhänger mit nicht mehr als 750 Kg - oder Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 Kg sofern die Gesamtmasse der Kombination 3.500 Kg nicht übersteigt.
Mindestalter: 18 Jahre
17 Jahre bei "Begleitetem Fahren"
Erforderlicher
Vorbesitz:
Kein Vorbesitz erforderlich
Eingeschlossene
Klassen:
AM, L
Eingeschlossen
in den Klassen:
C1, C, D1, D
Mindestanforderung
Theorie:
Ersterwerb:
Grundstoff: 12 Std. à 90 Min.
Klassenspezifischer Stoff: 2 Std. à 90 Min.

Erweiterung:
Grundstoff: 6 Std. à 90 Min.
Klassenspezifischer Stoff: 2 Std. à 90 Min.
(bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)
Mindestanforderung
Praxis:
Grundausbildung nach individuellem Bedarf
Überland 5 x 45 Min.
Autobahn 4 x 45 Min.
Nachtfahrt 3 x 45 Min.
Theoretische
Prüfung:
Ersterwerb:
20 Fragen Grundstoff
10 Fragen klassenspezifischer Stoff

Erweiterung:
10 Fragen Grundstoff
10 Fragen klassenspezifischer Stoff
(bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)

Um die Prüfung zu bestehen, dürfen maximal
10 Fehlerpunkte (bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis
6 Fehlerpunkte) falsch sein.
Davon maximal eine Frage mit 5 Fehlerpunkten.
Praktische
Prüfung:
Dauer: 45 Min., mindestens 2 Grundaufgaben
Grundaufgaben
für die Praktische Prüfung:
Obligatorisch
a)Fahren nach rechts rückwärts unter Ausnutzung einer Einmündung, Kreuzung oder Einfahrt oder Rückwärtsfahren in eine Parklücke (Längsaufstellung)
b) Abbremsen mit höchstmöglicher Verzögerung
Alternativ, wobei eine Aufgabe geprüft werden muss:
a) Einfahren in eine Parklücke (Quer- oder Schrägaufstellung)
b) Umkehren
Gültigkeit: Die Gültigkeit der ab dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine der Klassen AM, A1, A, B ist auf 15 Jahre befristet.
Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, sind bis zum 19. Januar 2033 umzutauschen.
Bitte zu jeder Prüfung (Theorie oder Praxis) einen Personalausweis oder Reisepass mitbringen

Alle oben genannten Daten sind ein Anhalt und können sich immer wieder ändern oder unvollständig bzw. fehlerhaft sein.
Den genauen Stundenansatz, sowie die aktuellen Daten, Infos und die jeweils gültige AGB erhalten Sie direkt bei uns.